HP STEEL > Aluminium > Bearbeitung von Aluminium

Bearbeitung von Aluminium

Nach dem Auspressen soll das Produkt häufig weiter bearbeitet werden.

Wir bieten die Bearbeitung mithilfe einer ganzen Reihe von Bearbeitungsmethoden an, z.B. Schneiden, Stanzen, Bohren, Fräsen, Biegen oder Schweißen.

Unseren Lieferern stehen die notwendigen Anlagen und Bearbeitungsmaschinen zur Verfügung und sie entwickeln und verbessern ständig ihre Bearbeitungsmethoden. 

Vorteile für den Kunden:

  • dem Kunden entstehen keine Kosten für die Anlage, 
  • der Kunde braucht keine Fachkraft sowie keine Software zur Sicherstellung der technologischen Produktionsvorbereitung,
  • kein Abfall, 
  • für die direkte Montage vorbereitete fertige Komponente.

Technische Möglichkeiten der Bearbeitung:

  • CNC Bearbeitung (drei- und fünfachsige CNC Bearbeitungsmaschinen), max. Länge 14 m,
  • Sägen und Entgraten (Sägen mit einem Kopf und zwei Köpfen, Schneideautomaten), 
  • Gewindebohren und -schneiden, 
  • Fräsen, 
  • Stanzen (Stanzpressen 10, 15, 25, 40 a 60 Tonnen), 
  • Entfetten / Waschen,
  • Biegen,
  • Schweißen.